Spät in der Nacht näherte sich unser Flugzeug dem ''Manas'' Flughafen. In der Dunkelheit, als wir durch die Wolken kamen, konnte man einige Siedlungen am Boden schemenhaft erkennen. Nach der Landung brauchten wir eine Stunde, um in der Schlange bei der Immigration zu warten, unser Gepäck abzuholen und den Zoll zu passieren. Nun sitzen wir im Auto und sind auf dem Weg nach Bischkek. Am Straßenrand grüßt ein Schild die Besucher: ''Kosh Kelenizder'', ''Herzlich Willkommen''.

Wir sind in Kirgisistan angekommen und unsere Reise beginnt...